Home Sweet Home, Interior, Kooperation

Interior: Sneak Peek in unser neues Zuhause – Wandgestaltung mit Posterlounge

17. Dezember 2016

Sieben Wochen wohnen wir nun schon in unserem neuen Zuhause, doch durch den ganzen Trubel, Geburtstage, Advent und Weihnachten kommt es mir irgendwie noch gar nicht so lange vor. Nach und nach wird aus dem anfänglichen Chaos aber immer mehr eine Wohnung, in der wir uns alle wohl fühlen. Auch wenn es überall noch Ecken gibt, die in Angriff genommen werden müssen, weil dort das Zeug steht, was woanders aus dem Weg geräumt wurde, das Gästezimmer zugestellt ist bis zur Decke und auch im Schlafzimmer und auf der Etage der Jungs noch ein paar Feinarbeiten zu erledigen sind, so sind zumindest schon Wohnzimmer und Küche, die Räume, in denen sich aktuell am meisten abspielt, fertig. Jedenfalls so, dass ich sagen kann: So gefällt es mir. Da ich ein Mensch bin, der nie zu 100% zufrieden ist, wird es immer etwas geben, was ich gerne optimieren und ändern möchte. Zumal ich auch ständig neue Ideen entdecke, die ich gerne umsetzen würde. Aber so habe ich nun zumindest schon das Gefühl, dass alles harmoniert.

Nach und nach arbeite ich mich weiter vorwärts, wobei dem Weihnachtstrubel geschuldet im Moment einiges liegen bleibt. Nach den Feiertagen möchte ich aber mit dem Anfang des neuen Jahres wirklich alles fertig bekommen. Mich von den restlichen Dingen trennen, die wir nicht mehr brauchen und noch etwas mehr Luft schaffen. Fühlte ich mich doch vor Allem in der alten Wohnung und durch das dann folgende Umzugs- und Kistenchaos ziemlich erdrückt von all dem Zeug, das sich im Laufe der Jahre doch so angesammelt hatte.

Weniger ist mehr lautet nun meine Devise. Das gilt auch für die Dekoration in den neuen Räumlichkeiten. Ich möchte mit besonderen Stücken Akzente setzen und die Aufmerksamkeit darauf lenken. Besonders gut funktioniert das mit auffälligen Bildern und Prints für die Wand. Denn davon haben wir nun mehr als genug und ganz viel Platz, um sie zu gestalten. Hohe Decken, große Räume, kaum noch Schrägen, die mich daran hindern, etwas aufzuhängen – einfach perfekt.

Bevor ich euch ganz bald mitnehme auf eine richtige Room Tour durch die neuen Räume und unsere Wohnung, bekommt ihr heute eine kleine Sneak Peek. Inbesondere unsere Wandgestaltung möchte ich euch heute bereits zeigen. Denn die macht, wie ich finde, ganz schön viel aus bei der Einrichtung und verleiht einem Raum erst das gewisse Etwas. Und selbst wenn noch nicht alles “perfekt” ist, fällt der Blick dann immer auf die tollen Eyecatcher.

Mehr Wände, an denen man sich austoben kann, erfordern auch mehr Bilder, deswegen habe ich mich sehr gefreut, dass ich mir bei Posterloungeeinige neue Prints und Poster aussuchen durfte, die in unserer neuen Wohnung einen Platz gefunden haben.

Ihr glaubt nicht, wie lange ich dort gestöbert habe. Denn das Angebot ist riesig. Mehr als 300.000 wunderschöne und besondere Motive und Prints gibt es dort und die Auswahl fiel mir gar nicht so leicht. Über die übersichtliche Shop-Navigation lassen sich die Bilder nach Themen, Räumen, einer bestimmten Stilrichtung, einem bestimmten Suchbegriff oder bekannten Künstlernamen durchsuchen. Egal, ob ihr ein Bild für das Wohnzimmer, die Küche, das Kinderzimmer oder Büro sucht, ihr werdet bestimmt fündig. Wählen kann man zwischen normalen Postern, Kunstdrucken, Leinwand-, Alu-Dibond-, Holz-, oder Acrylglasbildern und vielen unterschiedlich großen Formaten und Größen.

Ihr könnt euch nicht entscheiden? Dann hilft euch sicher der Wohntrends-Bereich, denn dort findet ihr jeden Monat ganz viele Einrichtungsideen und Inspiration für die eigene Wandgestaltung. Auch ich habe mich dort inspirieren lassen. Oder ihr holt euch im Ratgeber tolle Einrichtungstipps.

Für unser Wohnzimmer habe ich bei Posterlounge nach etwas eher Schlichterem gesucht. Nicht zu bunt, eher dezent, am besten schwarz-weiß, damit es gut mit der restlichen Dekoration harmoniert und mit vielem kombinierbar ist. Begeistert hat mich sofort die Weltkarte. Sie drückt unsere Liebe zum Reisen aus und symbolisiert, dass wir noch ganz viel von der Welt sehen wollen. Und es macht so Spaß, Mika-Flynn darauf zu zeigen, wo wir schon überall waren und wo wir noch überall gemeinsam hinreisen möchten.

Dazu passend hängt über unserem neuen großen Sofa (endlich haben wir alle Platz darauf) der abstrakte Print Vier Berge. Er erinnert mich an unseren letzten Urlaub in den Bergen und macht Sehnsucht nach diesem überwältigen Gefühl, das einen überkommt, wenn man es auf den Gipfel geschafft hat und sich auf einmal ganz klein fühlt in Anbetracht dieser Schönheit und der imposanten Gewalt, die das Gebirge auf einen ausstrahlt. Am Print besonders gerne mag ich das goldene Detail. So fügt es sich wunderbar zu den goldenen Dekostücken im Wohnzimmer. Ich mag es nämlich sehr, wenn sich ein Faden von einer in die nächste Ecke zieht und alles im Gesamten harmoniert.

So zum Beispiel auch die Vasen in Beerentönen und senfgelb. Passend zu unserem neuen Sessel und den Kissen auf dem Sofa.

In der Küche halte ich mich weniger an ein bestimmtes Farbschema. Dort darf es bunt zugehen. Deswegen passt das Poster Kitchen Shelf dort auch ganz wunderbar hin.

Meine Kakteensammlung ist über die Weihnachtszeit ins Schlafzimmer gezogen. Und wird dort vermutlich auch noch eine Weile stehen bleiben, denn ich finde die Kombi aus rosafarbenem Kaktus-Poster, Vase und weißem Dekokaktus könnte nicht besser harmonieren. Frisch und freundlich macht sie irgendwie Lust auf Sommer und wärmere Temperaturen.

Lust auf Abenteuer macht auch das Kinderzimmer, das ich hauptsächlich nach dem Thema “Little Adventurer” gestaltet habe. Schwarz-weiß mit vielen bunten Farbtupfern in jeder Ecke. Meine beiden kleinen Abenteurer lieben es, die Welt zu entdecken und zu erkunden. Jeden Tag neue Dinge zu erforschen. Deswegen fand ich das Poster Heimische Blattformen so wunderbar passend. Und in der schlichten Bilderleiste wirkt es noch mehr wie eine Lerntafel. Mal sehen, welche Blätter wir bei unserem nächsten Ausflug in die Natur entdecken und anhand des Posters zuordnen können.

Hab ich euch neugierig gemacht und wollt ihr noch mehr von unserem neuen Zuhause sehen? Interessiert euch ein bestimmtes Zimmer ganz besonders? Ich freue mich auf jeden Fall darauf, bald noch mehr Eindrücke und Impressionen mit euch zu teilen. 🙂

Bis dahin werkele ich noch ein bisschen weiter, räume Dinge ein und um, optimiere und gestalte und werde vermutlich doch nie ganz fertig mit Allem sein. Zu tun gibt es schließlich immer. Zufrieden bin ich aber auf jeden Fall bereits mit unserer tollen neuen Wandgestaltung und den Postern von Posterlounge und freue mich jeden Tag auf’s Neue darüber.

Sollte man mit einem Poster im Nachhinein aber doch mal nicht ganz zufrieden sein, kann man es bei Posterlounge sogar umtauschen. Dafür bietet euch Posterlounge ein 30-tägiges Widerrufsrecht auf alle Artikel und eine kostenlose Geld-zurück-Garantie. Davon werdet ihr aber sicher keinen Gebrauch machen müssen, wenn ihr euch für die Prints dort entscheidet. Mich hat die Qualität der Poster überzeugt und ich bin absolut begeistert. Wie gut, dass ich noch ein paar freie Wände habe. 😀

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Posterlounge.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Linda 18. Dezember 2016 at 20:52

    Hi Nathalie, tolle Idee, deine Weihnachtsdekobilder sahen schon immer so gemütlich aus, dass ich mich gefragt habe, wie wohl die restliche Wohnung gestaltet ist. Ich würde gern mehr sehen! Vor allem der Beerich der Kids interessiert mich, da wir bald selbst unser erstes Kinderzimmer möblieren werden. 🙂 LG Linda

  • Schreibe einen Kommentar zu Linda Cancel Reply